Sicherheit und Messungen

Überprüfung ortsfester Anlagen
Die Überprüfung von ortsfesten elektrischen Anlagen sowie elektrischen Gebäudeinstallationen ist ein wesentlicher Teil unseres täglichen Geschäftes. Bei der Prüfung werden verschiedene Daten gemessen und im Prüfgerät gespeichert. Diese Daten werden anschließend in der Prüfsoftware erfasst und dem Kunden nach abgeschlossener Prüfung als Prüfergebnis und Bescheinigung ausgehändigt. Im Prüfbericht werden Mängel aufgelistet, die dann entsprechend behoben werden müssen. Profitieren Sie hierbei von unserer Erfahrung und Kompetenz!

Überprüfung elektrischer Anlage Überprüfung elektrischer Anlage

Überprüfung ortsveränderlicher Geräte
Jeder Unternehmer ist verpflichtet, seine im Betrieb verwendeten elektrischen ortsveränderlichen Geräte einer regelmäßigen Prüfung zu unterziehen. Diese Prüfung hat zum Ziel, eventuelle Fehler und Mängel zu erkennen, zu benennen, zu dokumentieren und letztendlich zu beseitigen! Werden im Zuge dieser Prüfung Mängel festgestellt, so bleibt eigentlich keine andere Wahl, als die entsprechenden Geräte sofort und unmissverständlich zu sperren und bis zur Fehlerbeseitigung aus dem Verkehr zu ziehen! Auch bei dieser Prüfung werden verschiedene Daten gemessen und im Prüfgerät gespeichert. Diese Daten werden anschließend in der Prüfsoftware erfasst und dem Kunden nach abgeschlossener Prüfung als Prüfergebnis und Bescheinigung ausgehändigt.


Überprüfung ortsveränderlicher Geräte Überprüfung ortsveränderlicher Geräte

Überprüfung von Photovoltaikanlagen
Stromerzeugung mittels Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) wird bei unserer zukünftigen Energieversorgung eine tragende Säule sein. Umso wichtiger ist es, dass die Anlagen effizient und zuverlässig funktionieren.

Messung und Überprüfung der Photovoltaikanlage Messung und Überprüfung der Photovoltaikanlage


Netzanalyse
Bei der Netzanalyse wird der Energieeinsatz analysiert und bewertet. In einer individuellen Verbrauchsstruktur werden Verbrauchsdaten, Lastspitzen, Störungen und die generelle Qualität Ihrer Stromversorgung ermittelt.
-Bild 16


RWA-Anlagen
Rauchabzug ist ein wesentliches Element des vorbeugenden Brandschutzes und des Personenschutzes. Bei einem Brand entstehen zum Großteil Wärme, Rauch und heiße Brandgase. Entgegen früheren Ansätzen ist der Rauchabzug vom Wärmeabzug zu unterscheiden. Er leitet Rauch, der im Brandfall entsteht, aus dem Inneren eines Gebäudes nach außen ab – inklusive der darin gespeicherten thermischen Gase, was häufig ein üblicherweise fatales Versagen der Gebäudestützen verhindert. 


Rauchabzug Rauchabzug als Teil des vorbeugenden Brandschutzes

Notbeleuchtung 
Notbeleuchtung ist eine Beleuchtung, die bei Störung der allgemeinen Stromversorgung der künstlichen Beleuchtung rechtzeitig wirksam wird. Sie ist der Oberbegriff von Ersatzbeleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung. Die Ersatzbeleuchtung dient dem Weiterführen der laufenden Tätigkeit, die aus bestimmten Gründen nicht abgebrochen werden kann. Die Sicherheitsbeleuchtung von Rettungswegen ist für das sichere Erkennen der Rettungswege und das gefahrlose Verlassen der Räume vorgesehen.

Zentrale einer Sicherheitsbeleuchtungsanlage Zentrale einer Sicherheitsbeleuchtungsanlage